Elektrische Zahnbürste – Darauf solltest du beim Kauf achten

Regelmäßige Zahnpflege ist das A und O. Während man früher die Zähne manuell reinigen musste, gibt es in der heutigen Zeit andere Methoden. Mehr und mehr setzen sich elektrische Zahnbürsten in ihren verschiedenen Varianten durch. Natürlich kann sich nicht jeder mit den elektrischen Zahnbürsten anfreunden. Aber es werden immer mehr.

Viele Menschen lieben elektrische Zahnbürsten, andere überlegen welche zu kaufen. Aber welche ist die richtige? Unser Ratgeber hilft dir beim Kauf.

Aktuelle Angebote für elektrische Zahnbürsten

Im Folgenden findest du einige aktuelle Angebote für elektrische Zahnbürsten:

Elektrische Zahnbürste kaufen – Fragen vor dem Kauf

elektrische Zahnbürste und normale Zahnbürste im Vergleich

Sollte ich eine batteriebetriebene oder wiederaufladbare Zahnbürste kaufen?

Wiederaufladbare Zahnbürsten haben einen eingebauten Akkupack, den du über das eigene Netzteil aufladen kannst. Batteriebetriebene Zahnbürsten hingegen sehen aus wie normale Zahnbürsten, mit Platz für die Batterie im Griff.

Batteriebetriebene Zahnbürsten sind preiswerter, du solltest allerdings die laufenden Kosten für neue Batterien und auch die Auswirkungen beim Wegwerfen der giftigen Alkali-Batterien auf die Umwelt berücksichtigen.

Die Stromkosten halten sich bei der wiederaufladbaren elektrischen Zahnbürste in Grenzen, weil sie nicht ständig am Netz hängen muss. Sie ist umweltfreundlicher, weil nicht ständig leere Batterien entsorgt werden müssen.

Welche Technologie reinigt meine Zähne am besten?

Elektrische Zahnbürsten können rotieren, oszillieren oder vibrieren. Die meisten Zahnärzte raten zu Modellen mit rotierenden Bürsten, weil diese den Zahnbelag besser entfernen und einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) vorbeugen können.

Welche Features bietet eine gute elektrische Zahnbürste?

Wichtig beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste ist das Studieren der vorhandenen Funktionen und des mitgelieferten Zubehörs. Einiges davon dient häufig nur dazu den Verkauf anzukurbeln, andere Features sind eminent wichtig.

Drucksensor

Ein Drucksensor kann Zahnfleischschäden verhindern, indem er erkennt, wenn du zu hart bürstest und die Bewegungsaktivität der Zahnbürste reduziert.

Verschiedene Geschwindigkeiten

Die Auswahl für verschiedene Geschwindigkeitsstufen sollte bequem von der Vorderseite der elektrischen Zahnbürste aus erreichbar sein.

Ladeanzeige

Sie zeigt bei wiederaufladbaren elektrischen Zahnbürsten wie voll der Akku ist und hilft beim Strom sparen, weil das Gerät nicht ständig am Netz hängen muss.

Timer

Wirklich gute elektrische Zahnbürsten besitzen einen Timer, der anzeigt wann die von Zahnärzten empfohlene zweiminütige Putzzeit vorbei ist. Es gibt auch Modelle, bei denen der Timer anzeigt wann du die Bürste in einen anderen Teil des Mundes bewegen sollst.

Indikatorborsten

Wenn es an der Zeit ist, den Zahnbürstenkopf zu ersetzen, verblassen die Borsten langsam zu Weiß und verlieren ihre Farbe.

Große Auswahl Auswahl an Bürstenköpfen

Einige elektrische Zahnbürsten bieten verschiedene Bürstenköpfe für unterschiedliche Zwecke. Es gibt welche, die zwischen den Zähnen reinigen, andere dienen der Reinigung der Zunge oder dem Aufhellen der Zähne. Je größer das Sortiment, desto besser.

Bürstenkopfbehälter

Verwendest du verschiedene Bürstenköpfe oder teilt sich die Familie die elektrische Zahnbürste, machen ein oder mehrere Behälter für die verschiedenen Köpfe Sinn.

Zahnärzte empfehlen die Zahnbürste alle zwei Monate auszutauschen. Das gilt für Handzahnbürsten und elektrische Zahnbürsten gleichermaßen. Informiere dich deshalb bereits im Vorfeld über den Preis der Austausch-Bürstenköpfe.

Was du niemals kaufen solltest, sind elektrische Zahnbürsten bei denen der Bürstenkopf nicht gewechselt werden kann. In diesem Fall musst du nämlich alle zwei Monate die ganze elektrische Zahnbürste wegwerfen und neu kaufen. Das ist nicht nur teuer, es stellt auch eine extreme Umweltverschmutzung dar.

Kann ich eine elektrische Zahnbürste verwenden, wenn ich….?

Kieferorthopädische Bänder habe?

Ja, so lange die Drähte oder Halterungen der Bänder nicht entfernt werden. Es schadet nicht, dies mit deinem Kieferorthopäden zu besprechen. Er kann wertvolle Tipps gehen und spezielle Putztechniken zeigen.

Implantierte Zähne habe?

Speziell Rotations-Schwingbürsten eignen sich sehr gut für die Reinigung von implantierten Zähnen. Die individuelle Situation kann mit dem Zahnarzt besprochen werden.

Oral-B PRO 2 2900 Elektrische Zahnbürste mit visueller Andruckkontrolle für extra...
  • Schützt Ihr Zahnfleisch: Die visuelle Andruckkontrolle leuchtet auf und reduziert die Geschwindigkeit, wenn Sie zu viel Druck...
  • Der einzigartige runde Bürstenkopf entfernt bis zu 100% mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste
  • 2 Reinigungsmodi: Tägliche Reinigung und Sensitiv
  • Mehr als 2 Wochen Akkulaufzeit mit nur einer Vollladung
  • Mit dem professionellen Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 um 01:47 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API