Schallzahnbürste – Darauf solltest beim Kauf du achten

Eine gute Mundhygiene ist nicht nur für die Zahngesundheit notwendig. Es kann auch das allgemeine Wohlbefinden beeinträchtigen. Schon in jungen Jahren lernen wir, wie wichtig es ist, unsere Zähne regelmäßig zu putzen, um sie und unser Zahnfleisch gesund zu halten. Es ist allgemein anerkannt, dass eine Schallzahnbürste effektiver ist, als manuelle Zahnbürsten und viele Zahnärzte empfehlen erstere, um die Wirksamkeit der Zahnreinigung ihrer Patienten zu maximieren.

Sind Sie neugierig auf Schallzahnbürsten und überlegen, diese zum ersten Mal auszuprobieren? Oder vielleicht sind Sie schon seit einiger Zeit Benutzer einer Schallzahnbürste und bereit für ein Upgrade? Was auch immer der Grund ist – Sie sind an der richtigen Stelle, denn hier erfahren Sie alles, was Sie über die Suche nach der geeigneten Schallzahnbürste wissen müssen.

Aktuelle Schallzahnbürsten Angebote

Im Folgenden findest du einige aktuelle Angebote für Schallzahnbürsten:

Faktoren bei der Suche nach der besten Schallzahnbürste

Schallzahnbürste

1. Die Kosten für die Schallzahnbürste

Das Wichtigste zuerst, was ist Ihr Budget? Im unteren Segment können Sie eine Schallzahnbürste für 20 bis 50 Euro bekommen, aber sie wird nicht allzu viele Funktionen haben. Viele Benutzer werden nicht mehr als 40 Euro für eine Zahnbürste ausgeben wollen, aber wenn Sie mehr Geld haben, kann es sich auf lange Sicht lohnen, in eine höherwertige Zahnbürste im Bereich von 100 bis 200 Euro mit mehr Funktionen zu investieren, besonders wenn es Ihnen hilft, weniger Karies und Zahnarztbesuche zu verbuchen.

2. Reinigungsarten

Schallzahnbürsten verfügen über verschiedene Modi, mit denen der Benutzer die Bürste nach seinen Bedürfnissen einstellen kann. Sie sollten nach einer Zahnbürste suchen, die verschiedene Varianten enthält. Zu diesen Behandlungsmethoden gehören Tiefenreinigung, Sensitivmodus, Massagemodus und Aufhellungsmodus. Einige Zahnbürsten ermöglichen es dem Benutzer, zwischen vibrierenden, rotierenden, pulsierenden und oszillierenden Bewegungen zu wechseln. Sie mögen ein wenig teuer sein, sind aber den Preis wert.

3. Intervall-Timer

Einige Zahnbürsten haben verschiedene Timer, die Sie nach 30 Sekunden benachrichtigen, um Sie darüber zu informieren, dass Sie mit dem nächsten Abschnitt Ihres Mundes fortfahren müssen. Diese Timer sind notwendig, weil sie sicherstellen, dass alle Teile Ihres Mundes gleichmäßig gereinigt werden. Dies ist natürlich keine unerlässliche Funktion, jedoch sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie nicht lieber in eine Schallzahnbürste investieren, die Ihnen die optimale Reinigung Ihrer Zähne aufweist.

4. Die Quelle der Energie

Die Schallzahnbürsten benötigen eine Energiequelle. Batterien sind effizienter bei der Verwendung dieser Geräte, da Sie die Zahnbürste überall einsetzen können. Sie benötigen keine Kabel für den Anschluss. Wenn Sie jedoch nie auf Reisen sind, können Sie natürlich auch die Version mit Kabel nutzen. Anderenfalls sind natürlich Akkus statt Batterien eine sinnvolle Alternative – sie müssen nur daran denken, dass diese regelmäßig aufgeladen werden müssen. Ansonsten ist Ihre Schallzahnbürste nutzlos.

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 um 05:56 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API